Die Checkliste des Käufers: 20 Dinge, die Sie in einem gebrauchten Jeep suchen sollten – 4×4

Wenn es darum geht, einen neuen Jeep zu kaufen, kann es sehr schnell teuer werden. Es kann viel wirtschaftlicher sein, einen gebrauchten Jeep zu kaufen. Aber was sollten Sie beim Kauf eines gebrauchten Jeeps beachten?

Der Kauf eines Gebrauchtwagens erfordert eine eingehende Inspektion des Fahrzeugs, das Sie kaufen möchten. Hier bei Siberian 4 × 4 haben wir eine Checkliste für Käufer zusammengestellt, mit der Sie leicht erkennen können, wo potenzielle versteckte Probleme liegen, damit Sie den fundiertesten Kauf tätigen können.

Es gibt keine einfache Möglichkeit zu entscheiden, ob ein gebrauchter Jeep für Sie geeignet ist. Aber in diesem Beitrag brechen wir auf, was Sie vor dem Kauf von gebrauchten sehen sollten. Gebrauchte Jeeps können eine gemischte Tasche sein, besonders wenn sie nicht richtig gepflegt wurden. In diesem Beitrag werden 20 verschiedene Dinge besprochen, auf die Sie achten sollten, wenn Sie einen gebrauchten Jeep in Betracht ziehen.

Kennen Sie Ihre Bedürfnisse, um das richtige Jeep-Modell für Sie auszuwählen

Heutzutage gibt es einige Jeep-Modelle. Sie müssen wissen, an welchen Modellen Sie am meisten interessiert sind, um Ihre Suche einzugrenzen. Denken Sie daran, dass nicht alle Modelle gleich sind, noch bevor Sie ihre gebrauchten Gegenstücke in Betracht ziehen.

Im Folgenden finden Sie eine Tabelle, in der die Vor- und Nachteile beliebter Jeep-Modelle hervorgehoben werden, die als Gebrauchtwagenkauf einen guten Rang erreicht haben:

Art des Jeep Bester Grund zu kaufen Pros Cons
Jeep Cherokee Bekannt für seine starke unibody bau
Beste kompakte crossover
Große aftermarket unterstützung (1984 – 2001)
Ikonische Straight Six 4.0-Liter-Motor (1984 – 2001)
NY Daily News Bester gebrauchter SUV für unter 10.000 US-Dollar
Ältere Modelle sind in der Regel sehr rostig, insbesondere in der Nähe des Ozeans
Jeep Wrangler Kultigsten der Jeep körper
Größte aftermarket unterstützung in industrie
Beste für seine off-road fähigkeiten
Hält wert sehr gut
Einfach zu arbeiten auf
Ikonische 4.0-liter-Reihensechszylinder-Option
Niedrige Kraftstoffeffizienz
Federung und Rahmen sind möglicherweise nicht im besten Zustand, wenn sie ausgiebig im Gelände eingesetzt werden
Jeep Grand Cherokee Perfekter mittelgroßer SUV
Verschiedene Modelle mit zwei Hochleistungseditionen für Allround-Fahren
Von den US News zu einem der besten Offroad-SUVs gewählt & Weltbericht im Jahr 2015
Kombiniert Luxus mit Fähigkeiten
Seltener Öko-Diesel verfügbar
Gebrauchte Modelle haben normalerweise nicht alle Schnickschnack, die Sie finden können holen Sie sich mit einem neuen Auto
Ältere Modelle nicht so kraftstoffsparend
Jeep Gladiator Basierend auf dem Design des Jeep Wrangler
Kommt mit der Flexibilität eines Pickups und dem Look, Feel und Luxus eines Jeeps
Kombiniert Jeep-Luxus mit einem Pickup-Truck-Design
Die neuesten Modelle verfügen über einen Hybridmotor
Einige Modelle sind sehr alt, da der Gladiator im Jahr 2020 nach 32 Produktionsausfällen wieder eingeführt wurde
Modelle verrostet, aber Sie können in der Lage sein, eine für relativ billig zu finden
Jeep Renegade Das kleinste angebotene Fahrzeug flotte
Nicht hergestellt in den Vereinigten Staaten
Große 4-rad stick option
Flexible fähigkeit entwickelt für off-road und autobahn oder in der stadt fahren
Als ziemlich neue bedeutet die meisten verwendet versionen sind immer noch relativ teuer
Voll ausgestattete modelle haben hohe preis tags
Eingeführt 2015
Beliebte gebrauchte Jeep-Modelle

Sie möchten bei der Auswahl des richtigen Modells aufpassen. Wenn Sie vorhaben, Hardcore-Offroad zu fahren, sollten Sie Jeep Wranglers, Gladiatoren oder ältere Cherokees den neueren Cherokees, Grand Cherokees oder Renegades vorziehen.

Auf der anderen Seite können Grand Cherokees, Renegades und der Jeep Commander zu unglaublichen Überlandfahrzeugen gemacht werden.

Sobald Sie wissen, welches Modell das richtige für Sie ist, konzentrieren Sie sich auf diese Fahrzeuge und schärfen Sie die Teile eines Gebrauchtfahrzeugs, die übersehen werden können. Lesen Sie weiter, um mehr über die spezifischen Dinge zu erfahren, nach denen Sie suchen müssen, sobald Sie Ihr bevorzugtes Jeep-Modell ausgewählt haben.

Was kostet ein gebrauchter Jeep?

Der Preis ist ein sehr wichtiger Aspekt beim Kauf eines Gebrauchtwagens. Sie möchten nicht für ein Fahrzeug zu viel bezahlen und dann am Ende auch Tonnen von Reparaturen durchführen müssen.

Gebrauchte Jeep Wrangler durchschnittlich zwischen 14k bis 19k Dollar. Die hohe Nachfrage und die unterschiedlichen Aftermarket-Arbeiten ermöglichen es Jeep Wranglern, den Wert gut zu halten. Im Allgemeinen steigen die Preise für jedes Jahr, in dem der Jeep steht, um 1.000 US-Dollar. Diese Preise sind flexibel und unten zeigen wir Dinge zu suchen, die den Preis senken könnte.

Mit den Kosten gibt es vier Haupteinflüsse, wenn es um gebrauchte Jeeps geht:

  • Alter
  • Kilometerstand
  • Änderungen
  • Verkäufer

All dies kann sich auf den Preis Ihres gebrauchten Jeeps auswirken.

Wie viele Meilen sind mit einem gebrauchten Jeep in Ordnung?

Kilometerstand auf jedem Fahrzeug kann subjektiv sein, welche Art von Meilen sie sind. Sind es zum Beispiel Autobahnmeilen, Meilen in der Stadt oder harte Offroad-Meilen? All diese Informationen stammen aus der Kenntnis des Verkäufers.

Die durchschnittliche Kilometerleistung, die ein Auto haben sollte, beträgt 10.000 Meilen pro Jahr, seit das Auto hergestellt wurde. Zum Beispiel sollte ein Auto, das vor 14 Jahren gebaut wurde, im Durchschnitt 140.000 Meilen haben. Diese Zahl kann höher schwanken, wenn der Verkäufer routinemäßige Wartungsarbeiten durchgeführt hat und / oder wenn es sich bei den Meilen hauptsächlich um Autobahnmeilen handelte.

Mit diesen Informationen können Sie auch ableiten, ob das Auto einen guten Preis hat. Autos mit weniger als durchschnittlicher Kilometerleistung können teurer sein als ein gleichaltriges Auto mit mehr Meilen. Es wird jedoch schwieriger, Kilometerstand und Preis zu vergleichen, wenn das Auto etwa fünf Jahre alt ist und weit mehr als 50.000 Meilen zurücklegt.

1999 Jeep mit 184.000 Meilen

Da der Kilometerstand einen großen Einfluss auf den Preis hat, kann dies einer Ihrer schnellen Indikatoren dafür sein, ob Sie das Auto weiter betrachten möchten oder nicht.

Vorsicht: Nur weil die Laufleistung höher ist, bedeutet das nicht, dass das Fahrzeug nicht berücksichtigt werden sollte. Dies ist lediglich ein Bereich, um den Preis zu verhandeln. Jedes einzelne der Autos in meiner Familie hat weit über 200.000 Meilen mit einigen weit in ihre 400.000-Meilen-Reichweite gelebt. Wartung ist der Schlüssel.

Welches Jahr ist das Modell?

Das Jahr, in dem der gebrauchte Jeep hergestellt wurde, ist auch ein großer Preisindikator. Je älter das Fahrzeug in der Regel ist, desto günstiger wird es. Da Jeeps jedoch eine kultähnliche Anhängerschaft haben, anpassbar und stark modifiziert sind, ist das Alter des Jeeps manchmal viel weniger wichtig als der Gesamtzustand des Autos.

Stellen Sie sicher, dass Sie den Verkäufer berücksichtigen

Es gibt viele Möglichkeiten, ein gebrauchtes Auto zu kaufen. Ein privater Verkauf kann teurer sein und Ihnen nicht die Flexibilität von Autozahlungen bieten, als bei einem seriösen Händler zu kaufen. Denken Sie daran, egal von wem Sie kaufen möchten, und Sie möchten die Artikel auf unserer Checkliste durchgehen.

Im Folgenden finden Sie mögliche Verkäufer, bei denen Sie Ihren Gebrauchtwagen beziehen können:

  • Autohaus
  • Privatverkäufer
  • Internetverkauf

Alle drei Optionen haben ihre Vorteile. Die Wahl eines Händlers oder Internetverkaufs kann Ihre Vorlaufkosten senken und es Ihnen ermöglichen, ein zertifiziertes Gebrauchtfahrzeug zu kaufen. Es ist jedoch viel üblicher, einige der älteren Modelle in der Sammlung eines privaten Verkäufers zu finden. Und bei einem Privatverkauf müssen Sie möglicherweise größere Reparaturen durchführen.

Suchen Sie nach einem Jeep mit einem verrottungsfreien Fahrwerk

Das Fahrwerk oder der Rahmen ist einer der wichtigsten Teile eines Fahrzeugs. Ein verrottendes Fahrwerk kann dazu führen, dass ein Fahrzeug seine Inspektion nicht besteht. Sie werden nicht viel von einem Fahrzeug bekommen, das nicht als sicher gilt, auf den Straßen zu fahren.

Der einfachste Weg, das Fahrwerk eines Jeeps zu überprüfen, besteht darin, unter das Auto zu gelangen. Unabhängig davon, ob Sie Zugang zu einem Hebebühne haben oder nicht, bei der Überprüfung unter Ihrem gebrauchten Jeep, achten Sie auf die folgenden Dinge:

  • Neue Teile – Dies bedeutet, dass die Dinge kürzlich ersetzt wurden, was im Allgemeinen ein gutes Zeichen beim Kauf eines Gebrauchtwagens ist. Es kann jedoch auch ein Hinweis auf starke Beanspruchung sein, was bedeuten kann, dass das Fahrzeug abgenutzter ist, als Sie denken.
  • Kratzer, Dellen und Schrammen – Bei unsachgemäßer Pflege des Fahrzeugs kann es zu Schäden am Fahrwerk kommen. Stellen Sie sicher, dass Schäden kosmetischer Natur sind und kein Zeichen für schlechte Wartung und Pflege.
  • Rost – Das ist der Grund Nummer eins, keinen Gebrauchtwagen zu kaufen. Wenn der Rahmen verrostet und schuppig ist, ist dies keine gute Investition. Das Ersetzen eines verrotteten Rahmens ist teuer und schwierig zum Selbermachen.

Verrotteter Jeep-Rahmen

Da Jeeps für ihre Offroad-Leistung bekannt sind, kann das Fahrwerk während der gesamten Lebensdauer des Fahrzeugs unnötig belastet werden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den Besitzer nach seiner Verwendung im Gelände fragen, um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, wie das Fahrwerk aussehen kann.

Welche Modifikationen hat der Jeep?

Wenn Sie nicht wissen, wonach Sie suchen, übersehen Sie möglicherweise ein falsch installiertes Teil, was sich nachhaltig auf den Antriebsstrang oder die Leistung des Fahrzeugs auswirken kann.

Sie möchten aber auch überlegen, ob der gebrauchte Jeep, den Sie kaufen möchten, nach Ihren Wünschen aufgerüstet und modifiziert werden kann.

Modifikationen für Offroad

Wenn Offroad eine Leidenschaft ist, möchten Sie vielleicht einen gebrauchten Jeep kaufen, den Sie modifizieren können, da Modifikationen Teil des Spaßes sind, einen Jeep zu besitzen. Viele Besitzer betrachten die Möglichkeit, das Fahrzeug an Ihre Bedürfnisse anzupassen und ein einzigartiges Fahr- oder Offroad-Erlebnis zu schaffen.

Diese Aftermarket-Modifikationen werden jedoch häufig selbst installiert. Ein Do-it-yourself-Mash-up von Jeep- und Nicht-Jeep-Teilen kann die Integrität des Fahrzeugs in eine negative Richtung verändern.

Eine der wichtigsten zu untersuchenden Modifikationen ist die Aufhängung.

Allgemeine Änderungswarnungen

Eine schlechte Federung wirkt sich auf Ihr gesamtes Fahrerlebnis aus und verringert die Lebensdauer des Fahrzeugs, wenn es nicht ordnungsgemäß installiert wird. Die Federung ist einer der Schlüssel zu einem sicheren, langlebigen Fahrzeug. Und das wird im nächsten Checkpoint mehr behandelt!

Selbst wenn es verwendet wird, wird ein stark modifizierter Jeep viel mehr kosten als ein Serienjeep. Dies liegt daran, dass der Besitzer eine große Summe Geld bezahlen musste, um die Modifikationen ordnungsgemäß und mit den besten Teilen installieren zu lassen.

Darüber hinaus möchten Sie Ihren gebrauchten Jeep mit Bedacht auswählen, da einige Modelle möglicherweise nicht so aufgerüstet werden können, wie Sie es sich vorgestellt haben. Und das ist ein wichtiger Grund, einen anderen gebrauchten Jeep in Betracht zu ziehen.

Überprüfen Sie die Unversehrtheit der Federung

Sie sollten sicherstellen, dass die folgenden Teile Ihrer Federung in gutem Zustand sind:

  • Kugelgelenke
  • Schrauben
  • Buchsen
  • Querlenker
  • Beschläge

Wenn Sie nicht wissen, wie oder wonach Sie suchen sollen, finden Sie in unserem Artikel „So warten Sie einen Jeep Wrangler in 13 Schritten“ eine gute Referenz.

Achten Sie auch auf geschweißte Materialien und Teile; Diese sollten sauber und gut gemacht sein. Wenn die Schweißnähte an den Modifikationen eines gebrauchten Jeeps nicht gut ausgeführt werden, kann dies die Leistung und Sicherheit beeinträchtigen.

Oft kann es sich lohnen, einen Jeep zu kaufen, der nicht modifiziert ist. Wenn Sie nicht vorhaben, ins Gelände zu fahren, ist ein Jeep mit Modifikationen nicht erforderlich. Außerdem macht es viel mehr Spaß, eigene Modifikationen auszuwählen und dabei zu lernen, wie die Dinge installiert werden sollten.

Überprüfen Sie die Reifenlaufflächen

Übersehen Sie nicht den Zustand der Reifen. Dies kann ein einfacher Punkt auf der Checkliste sein, den Sie vergessen sollten, aber es kann in Zukunft große Kopfschmerzen bereiten. Es gibt ein paar einfache Dinge zu erkennen, wenn Sie Ihre Reifen betrachten, die auch auf eine schlechte Fahrzeugwartung hinweisen würden.

  • Stück Lauffläche fehlt von Rock Crawling
  • Gute Profiltiefe und Verschleiß

Achten Sie beim Kauf eines neuen, gebrauchten Jeeps auf die folgenden roten Fahnen, die auf größere Probleme mit dem Fahrzeug hinweisen können:

  • Niedrige Laufflächen – Dies bedeutet, dass die Reifen in letzter Zeit nicht ausgetauscht wurden, und es könnte an Ihnen liegen, sie für ultimative Sicherheit beim Fahren auszutauschen, insbesondere bei Allwetterbedingungen
  • Ungleichmäßiger Verschleiß an den Rändern oder in der Mitte der Reifen – Dies könnte bedeuten, dass die Ausrichtung Ihres Jeeps nicht korrekt ist und in Zukunft Probleme verursachen kann, wenn sie nicht repariert werden.
  • Ungleichmäßiger Verschleiß der Vorder– und Hinterreifen – Dies weist darauf hin, dass die Reifen nicht richtig gedreht wurden und das Gewicht Ihres Fahrzeugs nicht gleichmäßig auf alle vier Reifen verteilt wurde.

Wenn nach all diesen Überprüfungen alles gut aussieht, fahren Sie mit dem nächsten Punkt fort. Und wenn Sie bereit sind, nach dem Kauf neuer Reifen in einem schlechten Zustand zusätzliches Geld auszugeben, fahren Sie auch mit dem nächsten Artikel fort.

Innen und außen am Fahrzeug auf Rost prüfen

Durch viele Umstände kann ein Fahrzeug rosten. Viele Male, mit einem gebrauchten Auto, ist es sehr üblich, einige Rosten auf dem Fahrzeug zu sehen. Aber es gibt einige rote Fahnen, auf die Sie achten müssen, wenn Sie nach Ihrem neuen, gebrauchten Jeep suchen.

Rostiger Jeep

Berücksichtigen Sie die folgenden Fragen, wenn Sie einen Jeep mit Rost betrachten:

  • Wie oft ist es Off-Road gegangen? – Wenn der Vorbesitzer ein begeisterter Offroader war, sich aber nicht um das Fahrzeug gekümmert hat, ist dies eine rote Fahne. Im Gelände kann Ihr Jeep tiefem Wasser und dickem Schlamm ausgesetzt sein. Wenn das Fahrzeug nach dem Kontakt mit diesen Elementen nicht ordnungsgemäß gepflegt wird, kann dies zu irreparablen Rostschäden führen.
  • Wo sind die meisten Schäden? – Der Rostschaden, wenn minimal, kann um die Radkästen und auf dem Körper oder Rahmen gesehen werden. Wenn Sie Rostschäden im Inneren des Fahrzeugs, auf den Kabinenböden oder im Kofferraum und um den Auspuff herum bemerken, haben Sie möglicherweise ein viel größeres Problem. Rost im Fahrzeuginneren kann auf ein Dachleck hinweisen.
  • Wie hält sich der Rost, wenn er gestoßen, gestoßen und gedrängt wird? –Wenn sie können stören die rost flecken und es ist abplatzungen, und es zerfällt leicht, sie sind in schwierigkeiten. Betrachten Sie diesen gebrauchten Jeep nicht weiter.

Rost kann ein großes Sicherheitsproblem darstellen und zu Inspektionsproblemen führen. Reparaturen dieser Art sind in der Regel teuer und arbeitsintensiv. Wenn Sie starken Rost bemerken, wählen Sie am besten ein anderes Fahrzeug. Aber wenn dieser Kontrollpunkt passiert ist, schauen Sie weiter unter die Haube!

Vergewissern Sie sich, dass die Schläuche intakt sind und keine Undichtigkeiten auftreten

Suchen Sie nicht im Regen nach einem neuen Auto. Es kann sehr schwierig sein, Undichtigkeiten zu erkennen, wenn der Boden durch Regen oder Schnee nass ist.

Sie möchten in der Lage sein, ohne Schluckauf nach Lecks zu suchen. Neben der Auswahl eines leckagefreien gebrauchten Jeeps möchten Sie Probleme mit den Schläuchen vermeiden.

Wenn Sie unter die Motorhaube gelangen können, suchen Sie nach den folgenden Problemen mit dem Motor:

  • Gebrochene Dichtungen
  • Kühlmittelleckage
  • Gerissene Schläuche
  • Tropfen aus der Ölwanne
  • Motoröllecks

Jedes der oben genannten Probleme kann Kopfschmerzen bereiten und zusätzliche Kosten verursachen, für die Sie nicht verantwortlich sein möchten. Wenn Sie diese Artikel bemerken, können Sie möglicherweise ein besseres Angebot mit dem Verkäufer aushandeln. Wenn Sie kein besseres Angebot bekommen können, ist es höchstwahrscheinlich an der Zeit, weiterzumachen und nach einem anderen gebrauchten Jeep zu suchen.

Fragen Verkäufer Über Allgemeine Wartung Und Instandhaltung Aufzeichnungen

Wenn sie haben inspiziert die körper der fahrzeug, und alles sieht in gutem zustand, sie wollen dann adresse die regelmäßige wartung und pflege die auto erhalten. Fragen Sie den Vorbesitzer nach dem allgemeinen Service, den das Auto während seiner Lebensdauer erhalten hat.

Achten Sie beim Einchecken in Artikel, die regelmäßig gewartet werden sollten, auf die folgenden Dinge:

  • Luftfilter
  • Kühlmittelstand
  • Ölstand

Fragen Sie nach allen Unterlagen und Aufzeichnungen, die der Eigentümer zur Wartung hat. Wenn die Flüssigkeiten nicht ordnungsgemäß gewartet werden, ist dies ein Zeichen für eine schlechte Wartung an anderer Stelle des Fahrzeugs.

Fragen Sie auch nach dem Ölverbrauch; Einige Jeeps, wie die mit einem 3,8-Liter-Motor, sind berüchtigt dafür, Öl sehr schnell durchzubrennen. Wenn der Ölverbrauch hoch ist, sollten Sie ein anderes Fahrzeug in Betracht ziehen.

Nehmen Sie den Jeep für eine Probefahrt

Nachdem Sie das Äußere des Fahrzeugs überprüft haben, ist es Zeit, den gebrauchten Jeep für eine Probefahrt mitzunehmen. Wenn der Besitzer skeptisch ist, Sie das Auto testen zu lassen, ist dies ein weiteres schlechtes Zeichen. Sie sollten niemals Probleme haben, wenn Sie nach einer Probefahrt fragen.

Bei einer Probefahrt gibt es drei wichtige Dinge zu überprüfen:

  • Beschleunigung
  • Bremsen
  • Gesamtleistung

Lesen Sie weiter für Tipps und Tricks, die Sie verwenden können, wenn Sie diese Funktionen Ihres gebrauchten Jeep testen.

Hören Sie auf den Motor

Wenn Sie den gebrauchten Jeep starten, achten Sie auf Geräusche, die ungewöhnlich erscheinen. Ein ordnungsgemäß gewarteter Jeep sollte keine Geräusche außerhalb seines charakteristischen niedrigen Tickens des Motors erzeugen.

Die folgenden Geräusche sollten Sie beim Starten des Motors beachten:

  • Stottern oder Fehlzündungen im Leerlauf
  • Unregelmäßige Geräusche beim Aufwärmen
  • Jedes andere laute Schlagen oder Rasseln

Diese Geräusche gelten als ungewöhnlich und können auf ein größeres Problem hinweisen. Wenn Sie während der Probefahrt seltsame Geräusche bemerken, sollten Sie den Kauf eines anderen gebrauchten Jeeps in Betracht ziehen, da Sie in Zukunft möglicherweise auf ernsthafte Probleme stoßen.

Beschleunigt das Fahrzeug normal?

Wenn Sie überprüfen, wie gut ein Jeep während einer Probefahrt beschleunigt, können Sie möglicherweise andere potenzielle Probleme feststellen. Beschleunigung und Übertragungsleistung gehen Hand in Hand. Indem Sie die Beschleunigung des Autos testen, erhalten Sie einen Einblick in die Leistung des Getriebes.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Sie die Beschleunigung eines gebrauchten Jeeps überprüfen:

  1. Gas geben. Wenn das Auto gedrückt wird, um bei hohen Drehzahlen zu schalten, sollten Sie seine Leistung beachten.
  2. Überprüfen Sie die Fähigkeiten der Übertragung. Nachdem Sie Gas gegeben haben und gesehen haben, wie lange das Auto braucht, um an Geschwindigkeit zu gewinnen, möchten Sie auch überlegen, wie gut das Getriebe geschaltet hat. Wenn Sie ein abgehacktes Schalten bemerken, kann dies auf ein Problem mit dem Getriebe hinweisen.

Wie gut Ihr Getriebe funktioniert und das Fahrzeug beschleunigt, kann Ihnen auch einen Einblick in die durchschnittlichen Meilen pro Gallone geben, die Ihr gebrauchter Jeep erhalten kann. Ein Getriebe, das nicht auf seinem Höhepunkt arbeitet, senkt die Gesamtleistung des Autos pro Gallone und belastet den Motor zusätzlich.

Sind die Bremsen in gutem Zustand?

Bei Ihrer Probefahrt ist es wichtig, die Bremsen zu testen. Zusätzlich zu jeder normalen Bremsung, die Sie während der Fahrt durchführen, möchten Sie die Bremsen unter Stressbedingungen testen. Das heißt, Sie sollten hart bremsen und sehen, wie das Fahrzeug reagiert.

Hören Sie zu und achten Sie auf die folgenden Dinge, wenn Sie die Bremsen eines gebrauchten Jeeps testen:

  • Achten Sie auf Quietschen und Schleifen – Dies könnte bedeuten, dass Sie die Bremsbeläge austauschen müssen.
  • Achten Sie auf leichte Richtungsänderungen – Wenn Sie stark bremsen und das Fahrzeug in eine Richtung gezogen wird, müssen Sie möglicherweise die Rotoren austauschen, oder es liegt ein Problem mit der Federung vor.

Wenn Sie mit Fahrzeugen vertraut sind, haben Sie keine Angst, den Besitzer zu fragen, ob Sie die Reifen abnehmen und sich wirklich alles genau ansehen können. Machen Sie sich die Hände schmutzig und überprüfen Sie das Bremssystem gut.

Bremsbeläge sollten mindestens 1/8 „Belag haben. Schauen Sie sich diese alten vs neuen Bremsbeläge an.

  • Alter Bremsbelag
  • Neuer Bremsbelag

Nachdem Sie den Motor, die Beschleunigung und die Bremsen des gebrauchten Jeeps getestet haben, ist es Zeit, zu den anderen Funktionen überzugehen, die während der Fahrt verfügbar sind. Sowohl die Innen- als auch die Außenausstattung sollten getestet werden, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert.

Weitere Leistungsmerkmale testen

Weitere Informationen zum Testen der anderen Leistungsmerkmale Ihres gebrauchten Jeep finden Sie in der Bedienungsanleitung. Dies ist Ihr Leitfaden für die Durchführung dieser Kontrollen, ohne das Fahrzeug versehentlich zu beschädigen.

Schauen Sie sich die folgenden Artikel und deren Leistung an, bevor Sie einen gebrauchten Jeep kaufen:

  • Allradantrieb in niedrigen und hohen Gängen
  • Tempomat
  • Beleuchtung
  • Schließfächer, falls vorhanden
  • Achsvermessung
  • Alle Aftermarket-Ergänzungen, wie zusätzliche Lichter oder eine Winde

Überprüfen Sie auch den Innenraum und seine Funktionen

Sie möchten sicherstellen, dass jeder Teil Ihres Gebrauchtfahrzeugs in Ordnung ist. Überprüfen für kleben tasten und ausgebrannt lichter. Es gibt eine Vielzahl anderer Funktionen, die Ihr gebrauchter Jeep haben kann. Es ist wichtig zu überlegen, wie alle diese Innenausstattung durchführen.

Ist der Innenraum im Allgemeinen in gutem Zustand oder sind die Sitze zerrissen oder übermäßig abgenutzt?

Gepflegtes Interieur

Schauen Sie sich die folgenden Innenausstattungsmerkmale und deren Leistung an, bevor Sie einen gebrauchten Jeep kaufen:

  • Automatische Spiegel und Sensoren
  • Rückfahrkamera
  • Bluetooth-Konnektivität
  • Einstellungen für Heizung, Klimaanlage und Abtauung
  • Sitzheizung
  • Innenbeleuchtung
  • Schlösser
  • Elektrische Sitze
  • Elektrische Fensterheber
  • Radio
  • Sicherheitsgurte
  • Touchscreen-Armaturenbrett
  • Scheibenwischer

Heutzutage hat das Innere des Autos genauso viele Schnickschnack wie das Äußere, wenn nicht mehr. Führen Sie schnell jedes dieser Elemente auf der Checkliste aus, um sicherzustellen, dass Sie nicht vergessen, eine wichtige Funktion zu überprüfen.

Überprüfen Sie auf aktuelle und vergangene Rückrufe

Sobald alle Ihre vorläufigen Leistungs- und Aussehensprüfungen im Innen- und Außenbereich abgeschlossen sind, ist es Zeit, zu den weniger greifbaren Dingen überzugehen. Wenn Sie einen gebrauchten Jeep kaufen, suchen Sie nach Rückrufen an diesem Auto.

Eine Vorgeschichte von Rückrufen an einem bestimmten Modell kann eine rote Fahne sein, insbesondere wenn sich der Vorbesitzer nicht um das Fahrzeug gekümmert hat. Cars dot com hat eine großartige Suchmaschine, um Rückrufe für eine bestimmte Marke und ein bestimmtes Modell zu finden.

Ein Rückruf weist auf ein Problem mit einem Teil oder Merkmal des Fahrzeugs hin. Fragen Sie nach Unterlagen, wenn der Jeep kürzlich gewartet wurde, um Probleme zu beheben, die in Rückrufen hervorgehoben wurden.

Wie sehen die Unterfahrschutzplatten aus?

Der Jeep Wrangler ist bei den meisten Modellen mit Unterfahrschutz ausgestattet. Jedes Mal, wenn Jeeps für Offroading verwendet werden, haben sie normalerweise auch Unterfahrschutzplatten. Wenn ein Verkäufer unehrlich ist, wie das Fahrzeug gehandhabt wurde, sehen Sie möglicherweise den ersten Hinweis darauf, wenn Sie sich die Unterfahrschutzplatten ansehen.

Verbeult Skid Platte

Skid platten kommen standard auf die vorne und hinten von viele Jeep modelle. Einige Unterfahrschutzplatten sind auch angebracht, um den Gastank abzudecken. Es ist relativ einfach, diese Platten auf Beschädigungen zu überprüfen. Suchen Sie nach Anzeichen von:

  • Beulen
  • Möglicher Ersatz
  • Zerkratzter Lack

Schäden an den Unterfahrschutzplatten sind keine große Sache, aber wenn der Verkäufer behauptet, das Fahrzeug sei nicht im Gelände gefahren und die Unterfahrschutzplatten seien spürbar beschädigt, ist es ratsam, einen neuen Verkäufer zu wählen. Unehrlich ist kein gutes Zeichen beim Kauf eines Gebrauchtwagens. Sie möchten am Ende keine Zitrone von einem Verkäufer kaufen, der Ihnen nicht alle Fakten gibt.

Sie können einen gebrauchten Jeep finden, der zu Ihnen passt

Egal was passiert, es gibt einen gebrauchten Jeep, der zu Ihnen passt! Solange Sie sich beim Kauf eines gebrauchten Jeeps Zeit nehmen, erhöhen Sie Ihre Chancen, ein Fahrzeug zu erhalten, das Sie auch in Zukunft halten wird.

Befolgen Sie unsere 20-Punkte-Checkliste (unten zusammengefasst), um sicherzustellen, dass Sie einen Jeep wählen, der gut gepflegt und für Sie geeignet ist:

  1. Kennen Sie Ihre Bedürfnisse.
  2. Betrachten Sie die Gesamtkosten.
  3. Schauen Sie sich den Kilometerstand an.
  4. Betrachten Sie das Jahr, in dem der Jeep hergestellt wurde.
  5. Wählen Sie einen seriösen Verkäufer.
  6. Für einen verrottungsfreien Unterwagen sorgen.
  7. Überprüfen Sie, ob alle Änderungen ordnungsgemäß installiert sind.
  8. Überprüfen Sie die Unversehrtheit der Aufhängung.
  9. Überprüfen Sie die Reifen.
  10. Suchen Sie nach Rost innerhalb und außerhalb des Fahrzeugs.
  11. Stellen Sie sicher, dass keine Lecks oder zerfetzten Schläuche vorhanden sind.
  12. Fragen Sie nach früheren Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten.
  13. Machen Sie eine Probefahrt.
  14. Hören Sie auf den Motor.
  15. Testen Sie die Beschleunigung.
  16. Testen Sie die Bremsen.
  17. Testen Sie alle anderen Leistungsmerkmale.
  18. Überprüfen Sie auch die Innenausstattung.
  19. Suchen Sie nach aktuellen und früheren Rückrufen.
  20. Schauen Sie sich die Unterfahrschutzplatten an.

Und denkt immer daran, die Wildnis auf EURER Seite zu halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.