Dutch Oven vs Suppentopf: Wie unterscheiden sie sich?

Wenn es um einen Dutch Oven vs Suppentopf geht, sind sie sich sehr ähnlich, in der Tat sind sie so ähnlich, dass sie dazu neigen, austauschbar verwendet zu werden. Wenn Sie sie jedoch eingehend betrachten, weisen sie einige Unterschiede auf, und es ist wirklich nützlich, die Unterschiede zu kennen, damit Sie wissen, welcher für Ihr spezifisches Szenario am besten geeignet ist.

Lesen Sie weiter, um die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen holländischen Öfen und Suppentöpfen herauszufinden.

Was ist ein Dutch Oven?

Ein Dutch Oven ist ein Hochleistungs-Kochtopf, er besteht normalerweise aus Gusseisen, aber Sie können ihn auch in emailliertem Gusseisen finden, er hat eine breite Basis mit kurzen dicken Wänden, einen eng anliegenden Deckel und eine ovale Form. Es eignet sich hervorragend für bestimmte Kochtechniken wie Karamellisieren, Bräunen, Schmoren oder sogar Köcheln. Schließlich sind holländische Öfen dafür bekannt, an Lagerfeuern verwendet zu werden, da sie direkte Hitze von den Flammen vertragen.

Wie unterscheiden sich Dutch Ovens von einem Suppentopf?

Ein Dutch Oven mag einem Suppentopf ähnlich sehen, aber sie sind sehr unterschiedlich, und wenn Sie einen Suppentopf bekommen, wenn Sie realistisch einen Dutch Oven brauchen, werden Sie enttäuscht sein.

Lesen Sie weiter, um die Hauptunterschiede zwischen einem Dutch Oven und einem Suppentopf herauszufinden.

Dutch öfen sind aus gusseisen & lager töpfe sind aus edelstahl

Die erste große unterschied ist die material sie sind aus, dutch öfen sind in der regel aus gusseisen, oder emailliertem gusseisen während die meisten lager töpfe sind edelstahl lager töpfe. Der Grund dafür ist, dass ein Dutch Oven aus Gusseisen bei sehr hoher Hitze verwendet werden kann, z. B. beim Kochen am Lagerfeuer oder im Ofen, wo als Suppentöpfe für den Einsatz in Türen auf Öfen konzipiert wurden, sodass sie nicht erforderlich sind die Wärmetoleranz von Gusseisen. Und weil Suppentöpfe viel mehr bewegt werden als holländische Öfen, müssen sie leichter sein, um das Kochen zu erleichtern, weshalb sie aus Edelstahl gefertigt sind.

Eine letzte Anmerkung dazu: Ein emaillierter Dutch Oven verträgt nicht die gleiche Hitze wie ein einfacher Dutch Oven aus Gusseisen. Wenn Sie also bei hohen Temperaturen kochen möchten, vermeiden Sie am besten die Emailbeschichtung Ihres Dutch Oven.

Dutch ovens sind viel schwerer als Standardtöpfe

Der nächste Punkt bezieht sich auf das Material, und das ist das Gewicht. Da holländische Öfen aus Gusseisen hergestellt werden, sind sie sehr schwer, besonders wenn sie mit Lebensmitteln gefüllt sind. Und wenn ich schwer sage, meine ich wirklich schwer, ungefähr 11 Pfund ohne Essen. Während Suppentöpfe aufgrund ihres Edelstahls sehr leicht sind, wiegen sie ungefähr 4-5 Pfund, je nachdem, welches Sie kaufen, wodurch sie in der Küche viel einfacher zu handhaben sind.

Dutch öfen erfordern würze und lager töpfe nicht

Wie alle gusseisen, wenn es darum geht, dutch öfen, sie müssen gewürzt gusseisen, yep sie müssen saison ihre gusseisen dutch ofen, wenn es nicht haben eine emaille beschichtung. Der Grund dafür ist, dass Gusseisen natürlich dazu führt, dass Lebensmittel haften bleiben, das Gewürz bietet eine glatte Schutzbarriere um das Gusseisen, Das ist natürlich Antihaft, es schützt auch Ihr Gusseisen vor der Feuchtigkeit in der Umgebung und verhindert, dass es rostet.

Und da die Suppentöpfe aus Edelstahl bestehen, müssen sie nicht gewürzt werden, da sie von Natur aus antihaftbeschichtet sind.

Dutch ovens haben eine andere Form als Suppentöpfe

Obwohl ein Dutch Oven einem Suppentopf sehr ähnlich sieht, hat ein Dutch Oven eine andere Form, es ist eher ein Oval mit geneigten Seiten, und vor allem hat es einen dichten Deckel. Dies ermöglicht es dem Dutch Oven, den Dampf abzudichten und eine selbstbastelnde Atmosphäre zu schaffen, wie von Fine Cooking erwähnt. Zum Schmoren ist eine selbstbastende Atmosphäre erforderlich, um das Fleisch zart zu halten.

Ein Suppentopf hingegen ist kreisförmig mit geraden Seiten und größer mit einem locker sitzenden Deckel. Die Größe ermöglicht es dem Suppentopf, große Mengen an Speisen zu kochen, ohne viel Platz auf dem Herd zu beanspruchen, was perfekt ist, wenn Sie es beim Kochen anderer Speisen in Pfannen köcheln lassen müssen. Der locker sitzende Deckel lässt den Dampf entweichen, was bei der Reduzierung von Saucen und Lebensmitteln, die nicht zu feucht sein sollen, wie Reis, sehr hilfreich ist.

Dutch ovens kochen anderes Essen als Lager Töpfe

Wie oben gesagt, können Dutch Ovens mit Lager Töpfen austauschbar sein, aber es gibt bestimmte Lebensmittel Dutch Ovens sind gut für, und es gibt bestimmte Lebensmittel, die Lager Töpfe sind gut für.

Dutch Ovens sind im Grunde genommen Schmorwerkzeuge, da es sich um einen großen Dutch Oven handelt. Da holländische Öfen mit einem dichten Deckel groß sind, können sie viel Soße für das Fleisch verarbeiten und auch helfen, es zu begießen, indem sie den Dampf im Inneren einfangen. Diese beiden Eigenschaften erlauben nicht nur das Schmoren, sondern alles, was im Allgemeinen besser schmeckt und feucht ist, zum Beispiel Chili, weil es Rindfleisch enthält, und getrocknetes Rindfleisch in Chili ist nicht ideal.

Dutch Ovens sind schwieriger zu lagern als Standardtöpfe

Da ein Dutch Oven schwer und nicht stapelbar ist, sind sie ziemlich schwierig zu lagern, besonders wenn Sie eine kleine Küche haben. Aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts sind sie nicht nur platzsparend zu lagern, sondern wenn Sie emailliertes Gusseisen haben, können Sie sie beim Lagern leicht abplatzen lassen.

Ein Suppentopf ist viel einfacher zu lagern, da er stapelbar und leicht ist und Edelstahl nicht abplatzt. Unabhängig von der Größe Ihrer Küche sind Suppentöpfe also immer lagerfähig.

Was ist ein Suppentopf?

Ein Suppentopf ist ein hoher Kochtopf mit breitem Boden und geraden Seiten, einem losen Deckel und typischerweise aus Edelstahl. Sie eignen sich hervorragend für die Herstellung von Brühen und Brühen, Eintöpfen und Saucen. Ihre scher größe ist perfekt für kochen lebensmittel in groß, und sie sind aus edelstahl zu halten es licht gewicht während kochen.

Was sind die Ähnlichkeiten zwischen dutch ovens und stock pots?

Sie haben wahrscheinlich schon bemerkt, dass Dutch ovens und Suppentöpfe gleich aussehen, und das kann nur eines bedeuten, sie haben Ähnlichkeiten, also was sind sie?

Sie können beide große Mengen an Lebensmitteln kochen

Nun, die Hauptähnlichkeit ist, dass sie beide große Mengen kochen können. Wenn Sie also die Zubereitung von Mahlzeiten mögen oder einfach nur Geld sparen möchten, indem Sie in großen Mengen kochen, ist entweder ein holländischer Ofen oder ein Suppentopf der perfekte Kauf für Sie.

Sie sind beide großartig für langsames Kochen

Als nächstes kommt die Kochtechnik, sie sind beide fantastisch für langsames Kochen, aber beide beschäftigen sich mit verschiedenen Rezepten, so dass, obwohl Sie langsames Kochen mögen, Sie entweder einen Dutch Oven oder einen Suppentopf bevorzugen, wir werden später darauf eingehen, aber insgesamt werden sowohl Dutch Ovens als auch Suppentöpfe für langsames Kochen verwendet.

Sie sind beide aus Metallen

Als nächstes kommt das Material, sowohl Suppentöpfe als auch holländische Öfen bestehen aus Metallen, so dass Sie keine Antihaft- oder Keramiktypen von ihnen sehen werden.

Sie können austauschbar verwendet werden

Und die endgültige Ähnlichkeit ist, beide können austauschbar verwendet werden, es gibt einige Unterschiede beim Garvorgang, die zu leicht unterschiedlichen Ergebnissen führen können, aber es gibt nichts, was ich in einem Suppentopf kochen kann, den ich nicht in einem holländischen Ofen kochen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.