Woher weiß ich, ob mein Schweißhelm funktioniert?

Schweißen ist der Prozess der Verschmelzung von Dingen, normalerweise Metallen, mit hoher Hitze.

Dies kann für kleine Projekte wie Möbel und Arbeiten bis hin zum Brückenbau verwendet werden.

Unabhängig vom Projekt ist der Schweißprozess unglaublich gefährlich. Beim Schweißen wird intensive Wärme verwendet, die schädliches ultraviolettes Licht emittiert.

working welder

Schauen Sie sich Sheet metal fabrication company an

Wie können Sie testen, ob ein Schweißhelm funktioniert? Es gibt viele Schritte, die Sie unternehmen können, um festzustellen, ob ein Schweißhelm funktioniert. Wenn ein Helm nicht effektiv funktioniert, kann er Ihr Sehvermögen und Ihre allgemeine Gesundheit stark schädigen. Vorsichtsmaßnahmen vorher und nachher sind entscheidend.

Es gibt verschiedene Helme, die man je nach Art des Schweißprojekts tragen kann. Linsenwechsel können häufig sein, und der Schlüssel ist, sicherzustellen, dass diese Linsen sicher sind und dass Sie sich vor Licht, Funken und der Intensität der Hitze schützen können!

Inhaltsverzeichnis

Es gibt zwei Haupttypen von Helmen, passive Schweißhelme und Helme mit automatischer Verdunkelung. Ein passiver Schweißhelm ist manuell und erfordert das Wechseln der Linsen, während ein automatisch verdunkelnder Helm computergesteuert ist, um basierend auf dem während einer Schweißnaht emittierten Licht aufzuhellen oder abzudunkeln.

Beide Helmtypen schützen Sie effektiv vor schädlichem Licht und Hitze. Abhängig von Ihrem Helm variieren die Schritte zum Testen, ob er funktioniert, jedoch geringfügig.

Egal, ob Sie ein Profi- oder Hobbyschweißer sind, es ist äußerst wichtig, einen hochwertigen Schweißhelm zu haben, dem Sie vertrauen und auf den Sie sich verlassen können. Schließlich ist Ihr Schweißhelm letztendlich das einzige, was Ihr Gesicht, Ihren Kopf und Ihren Hals vor all den Strahlen und der Hitze schützt, die beim Schweißen entstehen.

Als ich vor kurzem einen neuen Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung gekauft habe, wollte ich sicherstellen, dass er funktioniert, bevor ich mit dem Schweißen beginne. Da ich keine Ahnung hatte, wie ich die Funktionalität testen sollte, habe ich im Internet umfassend recherchiert.

Davon abgesehen, auto-verdunkelung schweiß helme haben sich die neueste rave in die markt. Aber wie können Sie sicher sein, dass Sie einen hochwertigen Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung haben? Hier kommt dieser Leitfaden ins Spiel! Schauen Sie sich die acht einfachen Schritte an, die Sie ausführen können, um Ihren automatisch verdunkelnden Schweißhelm unten zu testen!

Hier finden Sie die vollständige Zusammenfassung dessen, was ich zum Testen eines automatisch verdunkelnden Schweißhelms herausgefunden habe:

Was sind die verschiedenen Linsen?

Die meisten Schweißer verwenden unterschiedliche Verfahren und Techniken, z. B. eine Reihe von Materialien, die von Stahl bis Aluminium reichen. Davon abgesehen erfordern unterschiedliche Techniken und Prozesse unterschiedliche Schutzniveaus.

Deshalb muss Ihr automatisch verdunkelnder Schweißhelm über unterschiedlich verstellbare Gläser verfügen. Typischerweise haben moderne Schweißhelme Linsen, die von Stufe neun bis Stufe dreizehn reichen. Dieses Sortiment eignet sich perfekt für kleine Schweißprojekte sowie für Schweißprojekte in Industriegröße.

Eines der ersten Dinge, die Sie tun sollten, um festzustellen, wie Sie den automatisch verdunkelnden Schweißhelm testen, ist die Überprüfung verschiedener Objektive. Da Schweißer für die Verwendung verschiedener Techniken und Prozesse bekannt sind, ist es wichtig, dass die Schweißhelme Linsen haben, die mit einstellbaren Merkmalen hergestellt werden. Zum Beispiel werden heutige Helme mit Gläsern hergestellt, die von 9 bis 13 Grad reichen, was am besten für kleine bis große Industrieprojekte geeignet ist.

Warum ist es wichtig, die Typleistung zu kennen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen automatisch verdunkelnden Schweißhelm mit Strom zu versorgen. Einige Schweißhelme verwenden nicht austauschbare Batterien, die entweder ausschließlich solar- oder batteriebetrieben sind oder eine Kombination aus beidem verwenden. Diese Helme sind großartig, weil Sie sich keine Gedanken über den Austausch der Batterie machen müssen.

Leider ist Ihr gesamter Helm praktisch unbrauchbar, wenn die Batterie leer ist. Sie müssen also höchstwahrscheinlich einen neuen Schweißhelm kaufen. Auf der anderen Seite verwenden einige Schweißhelme austauschbare Batterien. Obwohl Sie die Batterien irgendwann ersetzen müssen, sind diese Helme normalerweise haltbarer und reaktionsschneller.

Was sollten die Industriestandards für Schweißhelme sein?

Wenn Sie einen neuen automatisch verdunkelnden Schweißhelm kaufen, sollte dieser mindestens den Industriestandards entsprechen. Derzeit müssen automatisch verdunkelnde Schweißhelme den ANSI Z87.1-2003-Standards entsprechen. Dies bedeutet, dass jeder zertifizierte Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung Folgendes enthält:

  • Die Fähigkeit, in Umgebungen von 23 Grad Fahrenheit bis 131 Grad Fahrenheit zu erhalten und zu arbeiten.
  • Filtern Sie eine minimale Menge an Infrarot.
  • Haben komplette UV schutz.
  • Schlagfestigkeit, falls etwas fliegt und den Helm trifft.

Sie haben Daten aus Tests gesichert, um Haltbarkeit, Festigkeit und Wirksamkeit zu demonstrieren.

Warum muss ich die Empfindlichkeit berücksichtigen?

Empfindlichkeit ist einer der wichtigsten Aspekte eines automatisch verdunkelnden Schweißhelms. Für Hersteller ist es schwierig, die richtige Empfindlichkeit vorzuprogrammieren, weshalb die meisten automatisch verdunkelnden Schweißhelme verstellbare Knöpfe enthalten.

Wenn Sie die Empfindlichkeit Ihres Schweißhelms testen, sollte er in der Lage sein, auf Lichtveränderungen angemessen zu reagieren. Ihr Schweißhelm sollte jedoch nicht so empfindlich sein, dass er sich mit nur leichtem Lichtanstieg verdunkelt.

Ist es wichtig, die Reaktionsgeschwindigkeit zu kennen?

Große Funken können jederzeit auftreten. Deshalb ist die Reaktionsgeschwindigkeit extrem wichtig. Als Referenz ist 1 / 2500ths Sekunden der übliche Standard für zuverlässige Schweißhelme. Wenn Ihr Schweißhelm länger dauert, ist er möglicherweise immer noch ein guter Schweißhelm, aber wahrscheinlich nicht der beste Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung.

Da diese Zeit extrem schnell ist, ist es schwierig, die Reaktionszeit Ihres Helms zu bestimmen. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie letztendlich feststellen können, ob Ihr Schweißhelm diese Reaktionsgeschwindigkeit hat.

Lesen Sie zuerst das Handbuch Ihres Schweißhelms. Das Handbuch sollte Einzelheiten wie die Reaktionsgeschwindigkeit des Helms beschreiben und definieren. Stellen Sie dann Ihren Helm auf die Probe. Wie bereits erwähnt, ist die empfohlene Reaktionsgeschwindigkeit so schnell. Sie werden also feststellen können, ob die Reaktionsgeschwindigkeit nicht den Industriestandards entspricht.

Auschecken Austgens WERKZEUGRAUM

Muss ich den Schweißhelm wiegen?

Jeder Qualitätsschweißhelm ist leicht, insbesondere Schweißhelme mit automatischer Verdunkelung. Dies liegt daran, dass hochwertige Schweißhelme hochwertige Materialien verwenden, die nicht dicht oder leicht sind.

Leichte Schweißhelme sind großartig, weil sie so konzipiert sind, dass sie zu Ihrem Kopf passen, anstatt umgekehrt, was das Design ist, das viele sperrigere Helme verwenden. Auch leichte Schweißhelme haben in der Regel plusher Polsterung, die langfristige Abnutzung erträglicher macht.

Insgesamt, mit eine leichte auto-verdunkelung schweiß helm, sie werden in der lage zu schweißen für so lange wie sie wollen, ohne sorgen über hals belastung oder kopf müdigkeit.

Muss ich die Sichtbarkeit des Helms überprüfen?

Ein Schweißhelm ist ohne optimale Sicht letztlich sinnlos. Wie soll man schließlich schweißen, wenn man nicht aus dem Helm sehen kann?

Deshalb ist es äußerst wichtig, die Sichtbarkeit Ihres Schweißhelms zu untersuchen! Natürlich sollten Sie alles klar sehen können, wenn Sie Ihren Schweißhelm zum ersten Mal aufsetzen. Es ist aber auch gut, Ihre Sichtbarkeit zu überprüfen, da die automatische Verdunkelungsfunktion funktioniert.

In anderen worten, können sie sehen nur als deutlich, wenn die objektiv ist extrem dunkel, wie sie können, wenn die umwelt ist normal, so die auto-verdunkelung funktion ist nicht in action? Wenn ja, haben Sie einen hochwertigen Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung. Leider, wenn Sie nicht klar sehen können, wenn die Linsen abgedunkelt sind, dann sollten Sie erwägen, einen anderen Auto-Verdunkelung Schweißhelm zu kaufen.

Warum muss ich den Sonnentest verwenden?

Der Sonnentest ist letztendlich der beste Weg, um die Qualität Ihres automatisch verdunkelnden Schweißhelms zu testen, da alle Funktionen Ihres Schweißhelms zusammenarbeiten müssen.

Setzen Sie einfach Ihren Helm auf, als würden Sie schweißen. Gehen Sie dann nach draußen und begeben Sie sich an einen bequemen Ort. Schauen Sie in die Sonne und sehen Sie, wie Ihre Linsen reagieren. Wenn Ihr Helm langlebig und reaktiv ist, sollten Ihre Linsen dunkler werden.

Als nächstes schaue in die Sonne und bewege langsam deine Hände vor deinem Gesicht. Da sich Ihre Hände langsam bewegen, sollte Ihr automatisch verdunkelnder Schweißhelm immer noch das Licht registrieren. Daher sollten Ihre Linsen dunkler werden und dunkel bleiben. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie in Betracht ziehen, Ihren automatisch verdunkelnden Schweißhelm zu reparieren oder Ihren Helm insgesamt auszutauschen.

Muss ich den Code überprüfen?

ANSI/ISEA Z87.1-2015 ist der aktuelle Standard, den Ihr Helm einhalten sollte.

Die International Safety Equipment Association hat diese Standards festgelegt, um sicherzustellen, dass Schweißhelme sicher und effektiv sind.

Die Verordnung unterliegt Aktualisierungen, sobald neue Technologien auf den Markt kommen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Helm diesen Spezifikationen entspricht, bevor Sie überhaupt versuchen zu schweißen.

Helme, die nicht dem Kodex entsprechen, können unglaublich gesundheitsschädlich sein.

Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Schweißhelm gut sitzt! Sie möchten nicht, dass es zu locker oder zu eng ist, da dies Ihre Sicht und Sicherheit beeinträchtigen kann.

Was sollte die Montage eines Schweißhelms sein?

Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Schweißhelm gut sitzt. Sie möchten nicht, dass es zu locker oder zu eng ist, da dies Ihre Sicht und Sicherheit beeinträchtigen kann.

Wenn es zu locker ist, besteht die Gefahr, dass es sich verschiebt, möglicherweise Teile Ihres Halses freilegt oder die klare Sicht durch die Linse verliert. Ein zu enger Helm kann bei längerer Arbeit unangenehm sein. Lehnen Sie sich immer eher zu eng als zu locker, um die Sicherheit zu gewährleisten. Ihr Helm sollte mit einem Druckknopf am Hals einrasten.

Wenn sich der Helm nicht mit einem Nackenrasten nach unten senkt, haben Sie entweder die Seiten festgezogen, um ihn festzuhalten, oder Sie haben einen fehlerhaften Helm.

Diese Positionierung nach unten ist entscheidend, um Ihr Gesicht während einer Schweißnaht zu bedecken. Schweißer schauen sich ihren Arbeitsbereich an, schnappen sich den Hals, um den Helm in die richtige Position zu bringen, und beginnen dann mit dem Schweißen.

Wenn deine Flamme auf das Metall trifft, bevor dein Helm herunterfällt, wirst du einen „Blitz“ erleben.“ Dies ist die Exposition gegenüber intensivem Licht und ultravioletten Strahlen. Dies kann unglaublich gefährlich sein und sich negativ auf Ihre Vision auswirken.

Was sollte die Objektivauswahl und -sicherheit sein?

Die Art des Schweißens, das Sie tun, bestimmt häufig die Linse, die Sie benötigen.

Objektive reichen oft von einer # 9 für niedrigere Stromstärke (Stärke eines elektrischen Stroms) bis zu einer # 13-Anwendung mit hoher Stromstärke.

Check out Was ist die beste Atemschutzmaske zum Schweißen?

Ihr Schweißauftrag bestimmt, welche Linse Sie benötigen.

Eine auto-verdunkelung helm beseitigt die notwendigkeit für die objektiv zu werden switched out weil es ist entwickelt, um die höhere stromstärke.

Sie müssen auch sicherstellen, dass die Linse für passive Helme richtig eingestellt ist.

Eine falsche Platzierung kann zu Augenschäden führen.

Funktioniert mein Helm gut, wenn ich Augenermüdung bekomme?

Der offensichtlichste Indikator dafür, dass Ihr Schweißhelm nicht funktioniert, ist, wenn Sie Augenermüdung entwickeln.

Ermüdung der Augen ist eine Belastung Ihrer Augen durch den Kontakt mit Licht, das für die verwendete Linse zu intensiv ist.

Ermüdung der Augen kann sich durch Schmerzen in den Augen, Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen und / oder Doppelsehen manifestieren. Sie sollten die Linsen sofort anpassen, wenn eines dieser Symptome auftritt.

Viele Schweißer tragen auch eine durchsichtige Schutzbrille unter ihrem Schweißhelm. Dies blockiert nicht die Sichtbarkeit, sondern schafft eine weitere Schutzschicht vor schädlichen ultravioletten Strahlen.

Muss ich einen Lichtbogen schlagen, um zu überprüfen, ob mein Helm gut funktioniert?

Warnung, diese Methode birgt das Risiko eines Schweißerblitzes.

Wenn Sie ganz sicher sind, dass Ihr Helm funktioniert, können Sie einen Lichtbogen anschlagen und mit dem Schweißen beginnen. Ihre Schweißhaube sollte sofort dunkel werden und es sollte für Sie bequem sein, direkt auf das Schweißbecken zu schauen.

Wenn alles in Ordnung ist, sollte das Licht des Lichtbogens nicht zu hell sein, damit Sie sehen können, wo Sie schweißen.

Wenn Sie mit dem Schweißen aufhören, sollten Sie die Änderung der Schattierung Ihres Helms bemerken.

Warum sollte ich eine IR-Fernbedienung verwenden?

Da Schweißhelme nicht nur UV-, sondern auch IR-Licht blockieren, können Sie Ihren automatisch verdunkelnden Schweißhelm mit einer handelsüblichen TV- oder HIFI-Fernbedienung (oder ähnlichem) testen. Sie benötigen eine Fernbedienung, die mit IR-Signalen arbeitet.

Setzen Sie Ihre Schweißhaube auf und schauen Sie durch. Schauen Sie sich die Leuchtdiode der Fernbedienung an (richten Sie die Fernbedienung auf Ihren Kopf) und drücken Sie eine beliebige Taste.

Solange Sie Knöpfe drücken, sollte sich Ihr Schweißhelm im dunklen Zustand befinden. Wenn nichts passiert, kann es auch sein, dass die Empfindlichkeit Ihres Helms zu gering ist. Versuchen Sie, es so hoch wie möglich zu erhöhen.

Wenn Sie eine Fernbedienung haben, die gepulste Signale aussendet, kann es außerdem sein, dass Ihr Helm flackert. Erhöhen Sie die Verzögerungszeit Ihres Schweißhelms, um ein Flackern aufgrund des gepulsten Signals zu vermeiden.

Wenn diese Methode bei Ihnen nicht funktioniert, stellen Sie sicher, dass Ihre Fernbedienung funktioniert, und überprüfen Sie im Handbuch, ob es sich um eine IR-Fernbedienung handelt.

Was ist der Schleifmodus?

Einige Masken verfügen über einen sogenannten Grind-Modus, der die automatischen Verdunkelungssensoren deaktiviert, während sie aktiviert sind. Dies ist nützlich für Arbeiten, bei denen Sie das hohe Farbniveau von 9-15 nicht benötigen. Stellen Sie sicher, dass der Schleifmodus ausgeschaltet ist, wenn Sie Ihre Schweißbrille testen.

Wie prüfe ich einen Schweißhelm?

Verwenden eines Schweißbrenners

Eine einfache Möglichkeit, einen Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung zu testen, besteht darin, einen Schweißbrenner zu verwenden, mit dem ein Autogen-Acetylen-Brenner angezündet wird.

Benutze den Striker und erzeuge Funken. Der Sensor Ihres Schweißhelms sollte die Funken sofort bemerken und Ihr Helm sollte in den Dunkelmodus wechseln.

Verwenden Sie einen Zigarettenanzünder

Die Zigarettenanzündermethode ist eine gute Methode für jeden Raucher: Überprüfen Sie mit Ihrem Zigarettenanzünder, ob Ihre coole Schweißmaske funktioniert.

Schauen Sie in die Sonne oder helle Oberlichter

Eine andere Idee ist, zu überprüfen, ob der Helm in den Dunkelmodus wechselt: Setzen Sie Ihren Helm auf und schauen Sie direkt in die Sonne oder auf helle Oberlichter.

Testen Sie die Batterien des Helms

Wenn Sie einen Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung besitzen, in dem sich Batterien befinden, entfernen Sie diese. Überprüfen Sie ihre Metallkontakte und legen Sie sie in einen Batterietester, um sicherzustellen, dass sie funktionieren.

Schauen Sie sich die besten Plasmaschneider Bewertungen Australien: Top 8 von 2020

Bevor Sie mit Ihrem Schweißjob beginnen, sollten Sie immer prüfen, ob Ihr Schweißhelm noch richtig funktioniert. Warum? Nun, es gibt mehrere Gründe, warum es nicht mehr funktioniert haben könnte.

Leere Batterie

Ohne power, ihre auto-verdunkelung schweiß helm wird nicht funktionieren.

Vielleicht haben Sie also einen solarbetriebenen Schweißhelm, der die Batterien des Helms auflädt. Wenn Sie Ihren Helm längere Zeit nicht benutzt haben, kann es erforderlich sein, den Helm 15 Minuten lang nach draußen zu stellen, bis die Batterien wieder aufgeladen sind. Manchmal werden Schweißhelme per Kabel aufgeladen. Schließen Sie es an und laden Sie es auf.

Batterien haben eine begrenzte Lebensdauer. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Sie die Batterien einmal komplett austauschen müssen.

Beschädigter Sensor

Wenn der Lichtsensor des Helms beschädigt oder verschmutzt ist, bemerkt er den Lichtbogen nicht und Ihr Helm wechselt nicht in den Dunkelmodus.

Beschädigter Schirm

Es kann sein, dass Ihr ADF-Schirm nicht mehr funktioniert. In diesem Fall benötigen Sie einen Ersatz.

Der automatische Verdunkelungsfilter

Stellen Sie sicher, dass Ihr Schweißhelm über einen automatischen Verdunkelungsfilter verfügt. Diese Funktion schützt Ihre Augen vor Schäden, da nur genügend Licht bereitgestellt und absorbiert wird.

Es reduziert auch die notwendigkeit, flip die schweißen helm up und unten zwischen taschenlampe ersatz. Ihre Produktivitätsrate wird daher gesteigert, da Sie Ihren Schweißhelm bei Bedarf nicht anhalten und nach oben oder unten drehen müssen.

Komfort ist ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines automatisch verdunkelnden Schweißhelms. Sie sollten daher den Helm anprobieren, um sicherzustellen, dass er bequem zu Ihnen passt.

Legen Sie Ihren Kopf über die Linse und versuchen Sie, durch die Linse zu sehen. Die auto-verdunkelung schatten sollte bleiben abgedunkelt zu allen zeiten, und dies zeigt, dass es keine licht leckage.

Sie sollten das Standardschweißband an der Stirn überprüfen, es sollte weich und saugfähig genug sein, um Schweiß von Ihren Augen fernzuhalten und auch Ihren Komfort zu erhöhen.

Sie sollten auch versuchen, einen Bogen zu machen, um sicherzustellen, dass der Helm funktioniert. Der Helm sollte auch einen automatischen Schaltknopf haben. Die Schale des Helms sollte aus einem Material bestehen, das gegen Elektrizität, Hitze und Stöße beständig ist. Es sollte undurchsichtig sein, damit das Licht dadurch gedimmt wird.

Die äußere Abdeckung sollte aus kratz- und schlagfestem Polycarbonat-Kunststoff bestehen, um Sie vor UV-Strahlung zu schützen. Die Filterlinse sollte aus Glas bestehen und einen Filter enthalten, der das Licht, das durch die Augen fällt, automatisch steuert.

Jeder Filter hat eine andere Menge, die er durchlässt und die in Schattierungen von # 2 bis # 13 0r 14 erhältlich ist. Wenn die Zahlen höher werden, wird der Filter dunkler und lässt weniger Licht durch die Linse.

Die Haltescheibe sollte aus Kunststoff sein, damit keine Teile der Filterscheibe, die brechen könnten, in die Augen gelangen.

Die Dichtung sollte aus einem wärmeisolierten Material bestehen und sich zwischen der Filterlinse und der Abdecklinse befinden.

Dies ist sehr wichtig, um einen Schweißer und eine Linse vor plötzlichen Wärmeänderungen zu schützen, die zu einem Bruch führen können. Ein guter Helm hat all diese Eigenschaften.

Ein automatisch verdunkelnder Helm kostet zwischen 300 und 400 Dollar und ist alles wert, was er kostet, weil er Ihnen so viel Ärger erspart. Und wenn Sie beruflich schweißen, denken Sie nicht einmal an die Kosten des Helms, sondern holen Sie sich einfach den Helm mit den besten Eigenschaften und der besten Garantie.

Insgesamt kann es äußerst schwierig sein, den richtigen Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung zu finden. Das Testen Ihres automatisch verdunkelnden Schweißhelms ist jedoch einfach. Wenn Sie also jemals darüber nachdenken, ob Ihr Schweißhelm langlebig und zuverlässig ist, verwenden Sie einfach diese Anleitung, um ihn zu testen.

Unsere auto-verdunkelung schweiß helm wird tatsächlich bieten sie mit der wert von ihr geld. In der Regel erhöhen mehr Ausgaben für einen Schweißhelm den Komfort, verbessern Ihre Schweißfähigkeit, führen zu qualitativ hochwertigeren Schweißnähten und gewährleisten Ihre Sicherheit.

Es lohnt sich, in Sie zu investieren, und Sie können sicher sein, dass Sie Ihre Arbeit genießen werden. Und wenn Sie ein Hobby-Schweißer sind, wird ein automatisch verdunkelnder Schweißhelm Ihre Arbeit zu einer großartigen Erfahrung machen und Sie werden sich fragen, warum Sie ihn nicht früher bekommen haben.

Mit diesem helm, sie werden in der lage, genau zu sehen, wo die pistole ist spitz vor ziehen sie die trigger, und diese sparen sie viel schleifen und wird machen die ganze prozess zu werden mehr spaß. Außerdem werden Verletzungen reduziert, da Ihr Gesicht immer bedeckt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.